WhatsApp lässt mehr Kontrolle zu, Top-Smartphones lassen sich abhängen

      Comments Off on WhatsApp lässt mehr Kontrolle zu, Top-Smartphones lassen sich abhängen

WhatsApp tut endlich etwas gegen nervige Gruppen. In unserem Kamera-Blindtest liegen gleich mehrere Flaggschiffe hinter zwei Underdogs zurück.

Gewinner der Woche: WhatsApp

WhatsApp als Gewinner der Woche? Wer hätte das gedacht. Natürlich gibt es an der beliebten Messaging-App noch immer einiges zu kritisieren. Doch endlich rollt Facebook hier ein Feature aus, das dringend nötig war. Wer kennt sie nicht? Die hyperkommunikativen Bekannten, die zu jedem noch so kleinen Anlass eine extra WhatsApp-Gruppe einrichten, in der man sich dann plötzlich findet. Und in der dann gerne eine Flut an Nachrichten ankommt, die mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat. Am schönsten: Unterhaltungen, die nur zwei Personen betreffen, aber in einer Gruppe geführt werden. Da kommt spätestens Freude auf, wenn man zu 50 ungelesenen WhatsApp-Nachrichten aufwacht.

Doch nun endlich könnt Ihr das Treiben unterbinden. Denn nun mal ehrlich, Gruppen sind oft nervig, selten nützlich. Wenn die Blockade die einzige Möglichkeit ist, um sich dem zu entziehen, dann ändere ich jetzt gerne meine WhatsApp-Einstellungen.

AndroidPIT OnePlus 7T Pro Back
Die Kamera des OnePlus 7T Pro hat in unserem Blindtest überzeugt. / © AndroidPIT

Verlierer der Woche: Gleich mehrere Flaggschiffe

Wir haben fotografiert, Ihr habt geschaut und gewählt. Diese Woche haben wir unseren Kamera-Blindtest ausgewertet. Das Ergebnis hat uns überrascht. Das OnePlus 7T Pro hat gewonnen, gefolgt vom Realme X2 Pro. Erst dahinter das iPhone 11 Pro, das Google Pixel 4 XL, das Galaxy Note 10+ und am Ende das Mate 30 Pro.

Bevor Beschwerden kommen: Der Kamera-Blindtest ist kein Test unter Laborbedingungen. Das soll er auch gar nicht sein. Vielmehr geht es darum, welche Fotos Euch am besten gefallen haben. Und dabei ist am Ende ein Smartphone auf dem ersten Platz gelandet, dessen Kamera normalerweise oft kritisiert wird, da sie nicht mit den teureren Flaggschiffen mithalten könne. Und dann auch noch das Realme X2 Pro, das es schon ab 399 Euro gibt! Weder OnePlus noch Realme müssen sich also verstecken. Die anderen können sich aber nicht länger auf ihrem Ruf als Top-Kamera-Smartphones ausruhen.

Wer waren diese Woche Eure Gewinner und Verlierer?

Original Source

Powered by WPeMatico