Umfrage: Zahlt Ihr mit dem Smartphone?

      Comments Off on Umfrage: Zahlt Ihr mit dem Smartphone?

Nach langen Verhandlungen hinter verschlossenen Türen sind Apple, Google und etliche Banken sich endlich einig geworden. Nun kommt Mobile Payment in Deutschland endlich in die Gänge. Inzwischen bieten fast alle relevanten Geschäfte passende Kassenterminals an. Auch die meisten Android-Smartphones lassen sich irgendwie für mobiles Bezahlen konfigurieren. Und bezahlfähige Armbänder werden immer billiger. Nun stellen wir Euch die Frage: Nutzt Ihrs schon?

Zum Einkaufen bräuchtet Ihr schon seit längerem kein Portemonnaie mehr mitnehmen; zumindest Kredit- und EC-Karte sowie Bargeld könntet Ihr zuhause liegen lassen. Denn wunderbare neue Technik und das Verhandlungsgeschick der Banker und der führenden Technologiekonzerne haben uns einen großen Schritt näher gebracht, hin zur bargeldlosen Gesellschaft.

Diese ist jedoch nicht jedermanns Traum, schließlich lassen sich bargeldlose Transaktionen meist zwangsläufig auf Eure Person zurückführen. Trotz aller Beteuerungen kommt dieser schönen neuen Mobile-Payment-Welt eine große Portion Privatsphäre abhanden.

Nichtsdestotrotz ergab eine im Mai veröffentlichte Studie, dass Deutsche erstmals mehr mit Karte als in bar bezahlten. Gemeint war der Gesamtumsatz, der unbar größer war als in cash. Allerdings gewinnt Bargeld bei kleinen Beträgen, denn 76 Prozent der Einkäufe im Einzelhandel geschehen weiterhin in bar.

Doch genau da könnte Mobile Payment nun einhaken, wenn endlich auch der letzte Händler ein kontaktloses Bezahlterminal hat und die Kosten für bezahlfähige Armbänder weiter sinken. Die oben gezeigte SwatchPAY!-Uhr kostet nur 75 Euro und das passende boon.-Konto ist weitgehend kostenlos.

Mit der inzwischen guten Verfügbarkeit an Terminals, den gefallenen Kosten für entsprechende Geräte und der größer werden Auswahl preiswerter oder gar kostenloser Banken und Kreditgeber wurden also die größten Hemmschwellen genommen, Mobile Payment zu nutzen. Es bleibt natürlich das Privatsphäre-Argument; aber das scheint bei vielen in der “Generation Instagram” eine untergeordnete Rolle zu spielen.

Doch wollen wir – wie so oft bei umstrittenen Themen – die Frage an Euch weitergeben:

Hinterlasst gerne einen Kommentar, warum Ihr mobiles Bezahlen für eine gute oder eine verbesserungswürdige Entwicklung haltet.

Original Source

Powered by WPeMatico