PS Store January Sale – Weitere AAA-Spiele stark reduziert [Anzeige]

      Comments Off on PS Store January Sale – Weitere AAA-Spiele stark reduziert [Anzeige]

Im January Sale des PS Store gibt es neue Angebote. Zum Beispiel sind Far Cry 5 und Assassin's Creed Origins jetzt günstiger.Im January Sale des PS Store gibt es neue Angebote. Zum Beispiel sind Far Cry 5 und Assassin’s Creed Origins jetzt günstiger.

Update vom 12.01.:

Schon seit dem 21. Dezember laufen im PlayStation Store die Januar-Angebote. Bereits im alten Jahr hatten wir die besten AAA-Titel und Indie-Spiele sowie besonders günstige Angebote vorgestellt. Inzwischen sind jedoch weitere günstige Spiele hinzugekommen, sodass es Zeit wird für einen Blick auf die besten Neuzugänge. Diesmal beschränken wir uns auf größere Produktionen, in einem späteren Update werden wir auch kleinere Titel vorstellen. Nicht vergessen: Der January Sale endet bereits in einer Woche, am 19. Januar!

Assassin’s Creed Origins



Assassin's Creed: Origins - Kampfsystem, RPG-Elemente, Nebenmissionen: wichtigste Neuerungen im Video






15:09




Assassin’s Creed: Origins – Kampfsystem, RPG-Elemente, Nebenmissionen: wichtigste Neuerungen im Video

Nach einer kurzen Kreativpause kehrte Ubisofts erfolgreichste Franchise im Herbst 2017 zurück. Statt einer Rückbesinnung auf alte Stärken entpuppte sich Origins vielmehr als eine Neuerfindung der Serie. Die Entwickler haben sich viel bei der Open-World-Konkurrenz abgeschaut, insbesondere bei The Witcher 3, und die Assassin’s-Creed-Reihe ein ganzes Stück in Richtung Action-RPG verschoben.

Die neuen Einflüsse tun Origins gut und brechen die alte Ubisoft-Formel auf, deren zu häufige Verwendung die Spieler in den Jahren zuvor spürbar gelangweilt hat. Dazu kommt das unverbrauchte Szenario im alten Ägypten, das man noch nie in diesem Umfang und Detailreichtum umgesetzt gesehen hat.

Enttäuschen dürfte Assassin’s Creed Origins nur knallharte Fans älterer Teile der Reihe, die gar nicht genug Türme hochklettern können. Alle anderen sollten sich Origins beim derzeitigen Preis von 19,99€ nicht entgehen lassen, sofern sie auch nur ein bisschen was für Open World und das alte Ägypten übrig haben.

Assassin’s Creed Origins für 19,99€

Far Cry 5



Far Cry 5 - Testvideo: Für wen der Open-World-Shooter sich eignet






8:05




Far Cry 5 – Testvideo: Für wen der Open-World-Shooter sich eignet

Gleich noch einmal Open World von Ubisoft: Während die Assassin’s-Creed-Reihe sich deutlich weiterentwickelt hat, bleibt Far Cry auch im fünften Teil seiner Erfolgsformel weitestgehend treu: Durch die Gegend fahren, feindliche Stützpunkte angreifen, Wildtiere jagen, selbige Wildtiere auf Feinde hetzen und Zeuge jeder Menge skurriler Momente werden, die nicht zuletzt auf das Konto der nicht immer souveränen KI gehen.

Größte Neuerung ist das Szenario: Diesmal geht es nicht auf eine tropische Insel oder in eine abgeschiedene Gebirgsgegend, sondern nach Montana, wo eine christliche Sekte nach der Macht greift. Obwohl die Landschaft hübsch in Szene gesetzt ist, nutzt Ubisoft das Potential dieses Settings aufgrund der eher schwachen Story nicht voll aus. Wer auf eine motivierende Handlung verzichten kann und einfach eine spaßige Open-World-Sandbox möchte, macht mit Far Cry 5 zum Preis von 29,99€ aber ein gutes Geschäft.

Far Cry 5 für 29,99€

Detroit: Become Human



Detroit: Become Human - So komplex sind die Handlungsstränge






15:58




Detroit: Become Human – So komplex sind die Handlungsstränge

Fast das genaue Gegenteil von Far Cry 5 ist Detroit: Become Human. Hier geht es fast ausschließlich um die Story, während sich das Gameplay weitgehend auf schwierige Entscheidungen und Quick Time Events beschränkt. In vielerlei Hinsicht handelt es sich eben um einen typischen Quantic-Dreams-Titel wie Heavy Rain, Fahrenheit oder Beyond: Two Souls.

Doch Detroit macht manches besser als frühere Spiele des Studios. Vor allem die Entscheidungsfreiheit und die teils drastischen Konsequenzen können beeindrucken. So traut sich das Spiel, auch die sympathischsten Charaktere einen schnellen und tragischen Tod sterben zu lassen. Wer eine packende und gut inszenierte Geschichte erleben möchte und mit rudimentärem Gameplay zufrieden ist, sollte Detroit: Become Human nicht verpassen, zumal man Spiele dieser Art nur selten auf so hohem technischem Niveau umgesetzt sieht. Dass einem die sozialkritische Botschaft hin und wieder mit dem Holzhammer eingeprügelt wird, muss man allerdings aushalten können.

Detroit: Become Human Digital Deluxe Edition für 29,99€

Hitman 2



Hitman 2 Testvideo - Endlich wieder ein gutes Stealth Game!






10:53




Hitman 2 Testvideo – Endlich wieder ein gutes Stealth Game!

Streng genommen könnte man Hitman 2 sogar unter die Indie-Titel rechnen, schließlich hat Entwickler IO Interactive sich von seinem vormaligen Besitzer Square Enix getrennt. Dass kein großer Publisher mehr hinter dem Spiel steht, sieht man Hitman 2 jedoch nicht an. Ganz im Gegenteil wirkt der neue Teil der Reihe sogar aufwendiger produziert als der Vorgänger, was nicht zuletzt an den riesigen, kreativen und äußerst detaillierten Schauplätzen liegt.

Spielerisch hingegen darf man keine großen Neuerungen, sondern lediglich Verfeinerungen des bewährten Prinzips erwarten. Hitman 2 ist schlicht ein sehr gutes Hitman-Spiel, wie Fans der Serie es immer haben wollten, und zwar ohne solchen Schnickschnack wie Always-Online-Zwang und Episodenformat wie im Vorgänger. Stealth-Action-Freunden ist das Spiel wärmstens ans Herz zu legen, zumal es schon so kurz nach Release zum halben Preis zu haben ist.

Hitman 2 für 34,99€

Yakuza Kiwami 2



Yakuza Kiwami 2 - Test-Video: Japanischer Gangster-Krimi






6:08




Yakuza Kiwami 2 – Test-Video: Japanischer Gangster-Krimi

Bei Yakuza Kiwami 2 handelt es sich um das Remake des bereits 2006 erschienenen Yakuza 2. Schon das Original war ein tolles Spiel, aber Kiwami 2 ist nochmal ein Stück besser. Das liegt nicht nur daran, dass es dank der erstmals bei Yakuza 6 verwendeten Dragon Engine ziemlich gut aussieht. Auch das Gameplay wurde überarbeitet und eine Bonuskampagne hinzugefügt.

Aufgrund des Gangster-Szenarios wird die Yakuza-Reihe gern mit GTA verglichen, aber die Unterschiede sind zahlreich. Die Spielwelten der Yakuza-Franchise sind kleiner, aber dafür vollgestopft mit Nebenaktivitäten, schrägen Einfällen und popkulturellen Anspielungen. In den Kämpfen geht’s mehr ums Prügeln als ums Schießen und Yakuza Kiwami 2 lebt noch mehr als GTA 5 von seiner spannenden Handlung und seinen interessanten Charakteren.

Fans von storybasierten Spielen mit dichter Atmosphäre dürften eher mit Yakuza Kiwami 2 glücklich werden als diejenigen Spieler, die nach einem riesigen Open-World-Spiel suchen. Wer die Geschichte vollständig genießen will, sollte aber erst noch den Vorgänger nachholen, der gerade ebenfalls im Angebot ist und nur 9,99€ kostet.

Yakuza Kiwami 2 für 32,99€

Weitere neue Angebote aus dem AAA-Bereich:

Star Wars Battlefront II für 12,99€

Call of Duty: Black Ops 3 Zombie Chronicles Edition für 24,99€

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege für 11,99€

Fifa 19 / NHL 19 Bundle für 44,99€

Need for Speed Payback für 12,99€

Ihr möchtet lieber selbst in den Angeboten stöbern? Dann führt euch der folgende Link zur Übersicht:

Die Januar-Angebote im PlayStation Store

Update vom 31.12.:

Auch für weniger als zehn Euro bekommt man im January Sale des PlayStation Store richtig gute Spiele.Auch für weniger als zehn Euro bekommt man im January Sale des PlayStation Store richtig gute Spiele.

Seit dem 21. Dezember laufen im PlayStation Store bereits die Januar-Angebote. Wir suchen für euch die besten Deals heraus.

Nachdem wir euch zuvor bereits günstige AAA-Titel, aktuelle Indie-Spiele und Deals zwischen 10 und 20 Euro vorgestellt haben, kommen wir diesmal zu den günstigsten Schnäppchen für weniger als 10 Euro, unabhängig vom Erscheinungsjahr und vom Entwicklungsbudget der Spiele.

Life is Strange: Before the Storm



Life is Strange: Before the Storm - Preview-Video: Keine Zeitreisen, aber bessere Entscheidungen?






4:44




Life is Strange: Before the Storm – Preview-Video: Keine Zeitreisen, aber bessere Entscheidungen?

Erst ein gutes Jahr ist Life is Strange: Before the Storm alt, da gibt es das Adventure inklusive aller Episoden bereits zum sehr günstigen Preis von 4,99€. Das Prequel zu Life is Strange fängt das Spielgefühl des ursprünglichen Life is Strange gekonnt ein, hat aber eine Schwäche: Da bereits feststeht, wie es enden muss, haben unsere Entscheidungen nicht so große Auswirkungen, wie man es sich von einem Spiel dieser Art erhofft.

Die fesselnde Story, die mit Liebe fürs Detail geschaffenen Charaktere und die gut geschriebenen Dialoge entschädigen jedoch für kleinere Schwächen. Fans des ersten Teils werden ihre Freude haben, insbesondere jene, die nicht genug von Chloe bekommen können. Wer hingegen den Vorgänger noch nicht gespielt hat, der hat jetzt die Gelegenheit, dies nachzuholen, denn das erste Life is Strange ist mit 3,49€ im Playstation Store sogar noch etwas günstiger.

Life is Strange: Before the Storm 4,99€

Dragon Age: Inquisition



Dragon Age: Inquisition - Test-Video zum Rollenspiel-Nachfolger






18:43




Dragon Age: Inquisition – Test-Video zum Rollenspiel-Nachfolger

Vier Jahre hat Dragon Age: Inquisition bereits auf dem Buckel, doch das Alter sieht man ihm kaum an: Die Welt des Rollenspiels ist auch nach heutigen Maßstäben noch riesengroß und wunderschön. Noch dazu ist sie prall gefüllt mit Missionen und Schätzen, die es zu entdecken gilt. Wer sich nicht nur auf die Hauptstory konzentriert, kann deshalb gut und gerne über hundert Stunden in Biowares Fantasyepos verbringen.

Ohne Schwächen ist Dragon Age: Inquisition allerdings nicht. Die Kämpfe sind einerseits nicht schnell und actiongeladen genug, um Fans von Spielen wie The Witcher glücklich zu machen. Auf der anderen Seite sind sie aber auch nicht taktisch genug, um an Dragon Age: Origins oder gar an Divitiny: Original Sin heranzureichen. Auch ist die Story zwar recht gut, aber eben nicht so gut wie im ersten Dragon Age. Wer damit leben kann, der bekommt zum Preis von 4,99€ eine gewaltige Menge Rollenspiel. Und wem Inquisition so noch nicht groß genug ist, der kann für 7,99€ zur Game of the Year Edition greifen, die die Erweiterungen enthält.

Dragon Age: Inquisition für 4,99€

Valiant Hearts: The Great War



Valiant Hearts: The Great War - Entwicker-Video: »Kriegsszenario & Gameplay«






1:59




Valiant Hearts: The Great War – Entwicker-Video: »Kriegsszenario & Gameplay«

Auch Valiant Hearts ist bereits über vier Jahre alt, was aber gar nichts ausmacht, denn der hübsche Grafic-Novel-Stil des 2D-Adventures ist zeitlos. Für die rührende Geschichte um vier Schicksale im ersten Weltkrieg gilt dies sowieso. Besonders beeindruckend ist dabei, dass Valiant Hearts es schafft, diese Geschichte fast ausschließlich durch seine Bilder zu transportieren. Auf Text verzichtet das Spiel weitestgehend, Kommunikation zwischen den Figuren findet in Form von Bildchen in Sprechblasen statt.

So stark Valiant Hearts jedoch erzählerisch ist, spielerisch sollte man nicht allzu viel von dem Titel erwarten. Die Rätsel, die den größten Teil des Spiels ausmachen, funktionieren recht gut, sind aber nicht sonderlich anspruchsvoll, und manch eine der gelegentlichen Actioneinlagen wirkt überflüssig. Wer sich daran nicht stört, darf sich auf ein emotionales Erlebnis freuen, das noch lange im Gedächtnis bleiben wird. 3,99€ sind dafür sicher nicht zu viel verlangt.

Valiant Hearts für 3,99€

Superhot



Superhot - Test-Video zum abstrakten Zeitlupen-Shooter






3:52




Superhot – Test-Video zum abstrakten Zeitlupen-Shooter

Superhot gehört zu den innovativsten und vor allem spaßigsten Actionspielen der letzten Jahre. In dem First Person Shooter steht die Zeit still, solange wir uns nicht bewegen. Reaktionsschnelligkeit und Geschicklichkeit sind deshalb nicht so wichtig wie die richtige Taktik und kluge Entscheidungen. Wenn wir ein halbes Dutzend Kugeln auf uns zufliegen sehen und mit Schrecken feststellen, dass uns die Munition für unsere Pistole ausgegangen ist, was sollen wir dann tun? Hechten wir lieber in die nächste Deckung oder tauchen wir unter den Kugeln durch, werfen dem einen Angreifer die leere Pistole ins Gesicht, schnappen uns die Schrotflinte, die er vor Überraschung fallengelassen hat, und erledigen damit seinen Kameraden?

Superhot ist sehr gut darin, immer wieder Situationen zu erschaffen, in denen wir uns fühlen wie der größte Actionheld aller Zeiten. Ein Nachteil: Die Storykampagne des Spiels ist zwar sehr gelungen, aber leider auch sehr kurz. Dies ist insofern nicht so schlimm, als Superhot weitere Modi mit einer Menge Herausforderungen bietet, in denen man auf der Jagd nach Highscores viel Zeit verbringen kann. Wer sich ohne eine gute Geschichte nicht zum Weiterspielen motivieren kann, wird trotzdem enttäuscht sein. Alle anderen Actionfans sollten Superhot auf keinen Fall verpassen.

Superhot für 9,99€

Plague Inc: Evolved



Plague Inc: Evolved - Launch Trailer der Pandemie-Simulation






1:36




Plague Inc: Evolved – Launch Trailer der Pandemie-Simulation

Denkt ihr manchmal darüber nach, alles menschliche Leben auf diesem Planeten zu vernichten? Wenn ja, dann ist Plague Inc: Evolved genau das richtige Spiel für euch, und wenn nicht, dann solltet ihr das vielleicht ändern. Denn so makaber dies auch klingen mag: Krankheiten zu erschaffen und sie so mutieren zu lassen, dass die gesamte Weltbevölkerung von ihnen dahingerafft wird, kann ein großer Spaß sein. Immer wieder knobeln wir in Plague Inc aus, wie wir unsere Seuche noch gefährlicher machen können, damit die verdammten Wissenschaftler uns nicht mit ihren Heilmitteln in die Quere kommen.

Wer gerne strategische Entscheidungen über Milliarden von Menschenleben trifft, sich an dem moralisch fragwürdigen Szenario nicht stört und sich auch mit der etwas drögen Präsentation des Titels anfreunden kann, sollte Plague Inc: Evolved zum Preis von 4,49€ mal eine Chance geben. Viel günstiger ist die Auslöschung der Menschheit schwerlich zu bekommen.

Plague Inc: Evolved für 4,49€

Keep Talking and Nobody Explodes



Was ist ... Keep Talking and Nobody Explodes? - Nur Teamwork entschärft diese Bombe!






11:32




Was ist … Keep Talking and Nobody Explodes? – Nur Teamwork entschärft diese Bombe!

Zum Schluss noch ein Tipp für alle, die gern viel reden und gemeinsam mit Freunden Probleme lösen: Keep Talking and Nobody Explodes kostet im PS Store gerade nur noch 6,99€ statt 14,99€. In diesem Titel bekommt ein Spieler eine Bombe voller Schalter, Drähte und komplizierter Mechanismen vorgesetzt, die er innerhalb kurzer Zeit entschärfen muss. Leider hat er nicht die geringste Ahnung, wie dies zu bewerkstelligen ist. Der andere Spieler hingegen hat zwar das Handbuch vor sich, welches ihm genau erklärt, was zu tun ist, kann aber die Bombe nicht sehen.

Das eigentliche Gameplay besteht in der Kommunikation zwischen den Spielern: Der eine muss beschreiben, was er sieht, und der andere muss ihm sagen, was er zu tun hat, was aufgrund der Komplexität der Bomben schnell in nervenaufreibendes Chaos ausartet. Genau dies macht Keep Talking and Nobody Explodes zum idealen Spiel für gute Freunde oder streiterprobte Liebespaare. Vorsicht: Für ohnehin schon labile Beziehungen ist Keep Talking and Nobody Explodes nicht zu empfehlen!

Keep Talking and Nobody Explodes für 6,99€

Weitere Angebote unter 10€:

Tom Clancy’s The Division für 9,99€

Yooka-Laylee für 9,99€

Get Even für 9,99€

DMC Definitive Edition für 9,99€

Steamworld Dig 2 für 9,99€

Mass Effect Andromeda für 7,99€

The Technomancer für 7,99€

The Vanishing of Ethan Carter für für 6,99€

Furi für 6,99€

Cat Quest für 6,99

Hand of Fate für 4,99€

Journey für 4,99€

Tacoma für 4,99€

Terraria für 3,99€

Dying: Reborn für 3,99€

Broken Age für 3,99€

Among the Sleep Enhanced Edition für 3,99€

Limbo für 2,99€

Steamworld Dig für 2,99€

Trine 2 Complete Story für 2,99€

Ihr möchtet lieber selbst in den Angeboten stöbern? Dann führt euch der folgende Link zur Übersicht:

Die Januar-Angebote im PlayStation Store

Update vom 26.12.:

In den Januar-Angeboten gibt es auch viele AAA-Titel für weniger als 20 Euro.In den Januar-Angeboten gibt es auch viele AAA-Titel für weniger als 20 Euro.

Seit dem 21. Dezember läuft im PlayStation Store der January Sale, bei dem über tausend Spiele reduziert sind. Wir stellen euch einige der besten Angebote vor.

Nachdem wir uns beim letzten Mal Spielen von AA bis Indie gewidmet und uns dabei auf Titel aus dem Jahr 2018 konzentriert haben, suchen wir diesmal die besten Angebote im Preisbereich zwischen 10 und 20 Euro heraus, unabhängig vom Erscheinungsjahr und der Höhe des Entwicklungsbudgets. Die besten Angebote unter 10 Euro folgen in einem weiteren Update.

Resident Evil 7



Resident Evil 7: Biohazard - Test-Video: Endlich wieder richtiger Horror?






8:00




Resident Evil 7: Biohazard – Test-Video: Endlich wieder richtiger Horror?

Nachdem Teil 6 der alterwürdigen Resident-Evil-Reihe bei Fans wie Kritikern eher mittelmäßig angekommen war, hat Capcom die Serie Resident Evil 7 von Grund auf erneuert. Zum Teil bedeutet dies eine Rückbesinnung auf alte Stärken: Statt actionreichem Shootergameplay gibt es wieder echten Survival Horror. Auch der in weiten Teilen auf ein einzelnes Haus und seine Umgebung begrenzte Schauplatz erinnert ein wenig an das Ur-Resident-Evil.

Anderes wiederum ist völlig neu, wie die First-Person-Perspektive. Oft scheint Resident Evil 7 eher von Indie-Horror-Spielen wie Outlast und Layers of Fear oder dem Playable Teaser zu Silent Hills inspiriert als von seinen eigenen Vorfahren. Während bei manchen Horror-Konkurrenten gerne mal Monotonie einsetzt, weil man wieder und wieder mit demselben Monster konfrontiert wird, lehren uns hier jedoch die vier Mitglieder der Familie Baker auf völlig unterschiedliche Weise das Fürchten. Deshalb halten bei Resident Evil 7 das Herzklopfen und die Schweißausbrüche länger an als bei den meisten Vertretern des Genres. Für Horrorfans ist das Spiel ein Muss. Actionfans, die mit Teil 5 und 6 der Reihe zufrieden waren und sich mehr vom selben erhoffen, dürften jedoch enttäuscht sein.

Resident Evil 7 für 14,99€

Dark Souls 3



Dark Souls 3 - Test-Video: So hart ist das Souls-Finale






6:39




Dark Souls 3 – Test-Video: So hart ist das Souls-Finale

Die Dark-Souls-Reihe hat sich einen ganz besonderen Ruf unter Spielern erabreitet, nämlich den Ruf, für besonders viele gequälte Schreie, bittere Tränen an der Wand zerschmetterte Controller verantwortlich zu sein. Wobei die Fans der Reihe gerne betonen, dass das Spiel trotzdem stets fair und sowieso nicht Dark Souls zu schwer sondern die Spieler nur zu schlecht seien. Eine Feststellung, die einem natürlich nicht hilft, wenn man selbst nach Dutzenden Anläufen noch immer am selben Bossgegner scheitert.

Fair oder nicht, eine gewisse Frustresistenz ist schon erforderlich, wenn man mit Dark Souls seinen Spaß haben will. Das gilt auch für den dritten Teil der Reihe. Wer jedoch die Zähne zusammenbeißt und sich durchkämpft, der wird auch diesmal wieder mit einer ebenso düsteren wie geheimnisvollen Spielwelt, in der es eine Menge zu erkunden gibt, sowie großartig designten Gegnern belohnt. Zum Preis von 12,99€ kann man selbst dann mal einen Blick auf Darks Souls 3 riskieren, wenn man sich nicht ganz sicher ist, ob man der Herausforderung gewachsen ist.

Dark Souls 3 für 12,99€

Watch Dogs 2



Watch Dogs 2 - Test-Video zur Hacker-Action






8:39




Watch Dogs 2 – Test-Video zur Hacker-Action

Watch Dogs 2 lädt wie kaum ein anderes Open-World-Spiel zum experimentieren ein: Durch die allumfassenden Hackingskills des Protagonisten lässt sich so ziemlich alles manipulieren, was über die entsprechende Elektronik verfügt, von der Ampel übers Smartphone bis zum Auto. Das sorgt in den Missionen für jede Menge Lösungsmöglichkeiten: Natürlich können wir schleichen oder brutale Gewalt einsetzen wie in anderen Spielen auch, aber mit dem richtigen Equipment lassen sich manche Aufträge sogar erledigen, ohne den Protagonisten auch nur einen Fuß in das betreffende Gebäude setzen zu lassen. Rein spielerisch gehört Watch Dogs 2 zu den stärksten Open-World-Titeln aus dem Hause Ubisoft.

Dass es trotzdem nicht ganz zum Tophit gereicht hat, liegt an der nicht immer glaubwürdigen Spielwelt. Dass wir als Mitglied einer Gruppe aus teils liebenswerten, teils nervtötenden Nerds gerne auch mal reihenweise Menschen mit einem Sturmgewehr niedermähen, passt eben nicht so richtig zusammen. Wem es in einem Spiel vor allem auf eine packende Story und dichte Atmosphäre ankommt, der wird mit Watch Dogs 2 deshalb nicht glücklich werden. Wer sich hingegen auf einer bunten Spielwiese austoben möchte, der findet hier genau das Richtige, noch dazu zum günstigen Preis von 17,99€.

Watch Dogs 2 für 17,99€

Pillars of Eternity Complete Edition



Pillars of Eternity - Test-Video zum Oldschool-Rollenspiel-Meisterwerk






9:36




Pillars of Eternity – Test-Video zum Oldschool-Rollenspiel-Meisterwerk

Auf dem PC war es schon länger zu Hause, im letzten Jahr hat es Pillars of Eternity auch auf die PS4 geschafft. Da das Interface des partybasierten Rollenspiels hierfür komplett überarbeitet wurde, funktioniert die Steuerung glücklicherweise auch mit dem Controller recht gut. So kommt man als PlayStation-Besitzer in den Genuss eines großartigen Rollenspiels, das vor allem durch seine komplexe und wendungsreiche Handlung überzeugt, die der Spieler durch eigene Entscheidungen auf vielfältige Weise beeinflussen kann.

Fans schneller Action werden aber nicht zufrieden sein, die pausierbaren Echtzeitkämpfe und die vielen Texte richten sich an Spieler mit Geduld. Etwas Zeit sollte man auch mitbringen, denn zusammen mit den in der Complete Edition enthaltenen Erweiterungen The White March 1 und 2 kommt Pillars of Eternity locker auf eine Spielzeit von über hundert Stunden. Für 19,99€ bekommt man also eine Menge Spielzeit.

Pillars of Eternity Complete Edition für 19,99€

Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege + The Division



The Division - Test-Video zum MMO-Shooter






7:52




The Division – Test-Video zum MMO-Shooter

Wer ein Faible für Multiplayer-Shooter hat, hat Glück, denn der January Sale bringt euch ein tolles Bundle mit zwei Titeln aus dem Hause Ubisoft: Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege und The Division für insgesamt 19,99€. Während in Rainbow Six: Siege zwei Teams in schnellen, aber von Taktik und einem koordinierten Vorgehen geprägten Gefechten gegeneinander antreten, ähnelt The Division eher Koop-Shootern wie Borderlands, hat allerdings ein ernsteres Szenario. Wir kämpfen uns durch die Straßen der von einer rätselhaften Krankheit und Horden von Banditen befallenen New Yorker Innenstadt und versuchen, das bisschen Ordnung aufrecht zu erhalten, das noch übrig geblieben ist. Wer will, kann auch allein losziehen, wird es dann aber stellenweise etwas schwer haben. Am meisten Spaß macht The Division sowieso mit Freunden.

Tom Clancy’s The Division + Rainbow Six: Siege für 19,99€

EA Family-Bundle



Unravel - Testvideo zum wolligen Rätselspaß






4:43




Unravel – Testvideo zum wolligen Rätselspaß

Da wir gerade schon bei Bundles sind: Das EA Family-Bundle enthält zum Preis von 14,99€ gleich drei familientaugliche Spiele. Da ist zunächst mal der überaus hübsche Plattformer Unravel mit seinem niedlichen Wollknäuelhelden Yarny, bei dem schon das bloße Ansehen Spaß macht, sodass man gern bereit ist, ein paar kleinere Macken bei der Steuerung zu verzeihen.

Ebenfalls enthalten ist der kindgerechte, nichtsdestotrotz aber auch für Erwachsene spaßige Multiplayershooter Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2. Taktik auf dem Niveau eines Rainbow Six darf man hier selbstverständlich nicht erwarten, aber Garden Warfare 2 ist trotzdem nicht nur für ein schnelles Gefecht zwischendurch gut, sondern kann aufgrund seiner verschiedenen Charakterklassen und freischaltbaren Fähigkeiten eine ganze Weile motivieren.

Need for Speed schließlich ist der schwächste Titel im Bundle, aber auch wenn das Rennspiel nur mittelmäßig geraten ist, macht es durchaus Spaß und ist eine nette Dreingabe. Insgesamt bekommt man mit dem EA Family-Bundle eine Menge Spiel für wenig Geld.

Das EA Family-Bundle für 14,99€

Weitere Angebote unter 20 Euro:

Torment: Tides of Numenera für 12,99€

The Surge für 12,99€

Bloodborne Game of the Year für 19,99€

Dead by Daylight: Special Edition für 17,49€

The Wtcher 3 Game of the Year für 19,99€

Horizon: Zero Dawn für 19,99€

Arizona Sunshine (VR) für 12,99€

Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands für 14,99€

Dirt 4 für 14,99€

Danganronpa 1/2 Reload für 19,99€

Robinson: The Journey (VR) für 11,99€

Injustice 2 für 19,99€

South Park: The Fractured But Whole für 19,99€

Tekken 7 für 19,99€

Ihr möchtet lieber selbst in den Angeboten stöbern? Dann führt euch der folgende Link zur Übersicht:

Die Januar-Angebote im PlayStation Store

nächste Seite



Original Source