Nintendo vor Sony – Switch-Verkäufe überholen PS4 in Japan

      Comments Off on Nintendo vor Sony – Switch-Verkäufe überholen PS4 in Japan

Die Nintendo Switch ist oben auf in Japan. Die Nintendo Switch ist oben auf in Japan.

Dank unserer beiden Japan-Experten Max und Nasti kann ich euch am frühen Abend über eine wirklich sehr interessante Statistik aus Japan berichten. Dass die Switch für Nintendo bereits zwei Jahre nach Release eine sehr erfolgreiche Konsole ist, das wissen wir spätestens seit dem Fakt, dass sie häufiger über die Ladentheke gewandert ist als der selbst sehr erfolgreiche Nintendo 64. Nach einer aktuellen Meldung aus dem Land der aufgehenden Sonne hat sie sich sogar häufiger verkauft als die PS4.

Switch überholt PS4 in Japan: So oft hat sie sich verkauft

Bereits Ende April lagen beiden Konsolen was die Verkäufe anbelangt in Japan fast gleichauf. So kam die Switch auf 8.042.166 Millionen verkaufte Einheiten, während die PS4 ebenfalls beachtliche 8.047,754 erreichte.

In der Zeit vom 29. April bis zum 12. Mai hat sich die Hybridkonsole jedoch stolze 83.471 Mal verkauft, während Sony mit der PS4 “nur” auf 30.003 verkaufte Einheiten kam.

Mit aktuell 8.125.637 verkauften Konsolen rangiert Nintendo so auf dem 1. Platz.

Wirklich verwundern tut diese Statistik jedoch nicht. Schließlich ist Japan seit Jahren absolutes Hoheitsgebiet von Nintendo. Weltweit hat Sony mit knapp 100 Millionen verkauften PS4s noch deutlich die Nase vorn, liegt die Switch Stand April 2019 bei ca. 35 Millionen Verkäufen.

Der Vollständigkeit halber würden wir den Vergleich gerne mit den Zahlen der Xbox One abschließen, bekanntlich veröffentlicht Microsoft allerdings seit Jahren keine Statistiken mehr bezüglich ihrer Verkaufszahlen.

Lediglich Einschätzungen von Analysten geben eine groben Richtwert, der allerdings mit Vorsicht betrachtet werden sollte. Demnach kommt die Xbox One auf ca. 41 Millionen verkaufte Einheiten.

Quelle: Famitsu

Original Source