Keine Lust auf Quatschen? Bei Uber Black gibt’s jetzt eine Lösung!

      Comments Off on Keine Lust auf Quatschen? Bei Uber Black gibt’s jetzt eine Lösung!

Es ist eines dieser Fragen sozialer Etikette mit der wir alle schon einmal konfrontiert waren: Man steigt in ein Taxi oder einen Uber und ist einfach nicht in der Stimmung für einen Plausch. Aber leider fühlt sich der Fahrer in der Pflicht einen höflichen Smalltalk zu halten. Nun hat Uber eine Lösung gefunden, um diese unangenehme Situation zu vermeiden: den “Quiet Mode”.

Der Quiet Mode ermöglicht es dem Mitfahrer, dem Fahrer zu zeigen, ob man bereit für etwas Smalltalk ist. Es stehen drei Optionen zur Verfügung, über die man in der App wählen kann, ob man lieber seine Ruhe haben will, bereit ist zu quatschen oder es einem egal ist. Natürlich konnte man dem Fahrer bisher auch beim Betreten des Fahrzeugs höflich erklären, aber warum sollte man sich die Mühe der sozialen Interaktion machen, wenn man sie vermeiden kann, richtig?

Aydin Ghajar, Ubers Produktmanager, sagte Tech Crunch, dass der neue Modus etwas ist, worum die Leute schon seit langem gebeten hätten. Ghajar sagt jedoch auch, dass das Schweigen nicht verpflichtend sei und erklärt: “Der Fahrer ist ein unabhängiger Unternehmer. Wir kommunizieren nur die Vorliebe des Kunden. Der Fahrer kann mit den Informationen tun, was er will”.

taxti cab car driving app carsharing 04
Uber glaubt, dass zahlende Kunden des Premium-Services am ehesten nicht mit ihrem Fahrer reden wollen. / © Spektral-Design / Shutterstock

Andere neue Optionen ermöglichen es den Kunden von Uber Black, den Fahrern mitzuteilen, dass sie Hilfe beim Gepäck benötigen und welche ihre bevorzugte optimale Temperatur für die Klimaanlage oder Heizung im Fahrzeug ist.

Die neuen Feature-Einstellungen sowie der neue Premium Telefon-Support, werden ab heute bei allen SUV-Fahrern von Uber Black und Uber Black verfügbar sein. Die neuen Anforderungen an Fahrer und Fahrzeuge sind in 35 US-Städten live, und sollen in Kürze auf weitere Standorte ausgedehnt werden.

Bislang hat das Unternehmen noch keine Pläne angekündigt, den Quiet Mode oder andere Features auch auf UberX, UberPool oder internationale Märkte auszuweiten. Doch sollte es soweit sein, erfahrt Ihr es natürlich bei uns.

Original Source