Jedi: Fallen Order – Kleines Detail gehört zu den größten Fan-Wünschen

      Comments Off on Jedi: Fallen Order – Kleines Detail gehört zu den größten Fan-Wünschen

Detailverliebte Fans wünschen sich diese kleine Änderung noch mehr als NG+. Detailverliebte Fans wünschen sich diese kleine Änderung noch mehr als NG+.

Als angehender Jedi ist Fallen Order-Protagonist Cal Kestis hauptsächlich mit dem Lichtschwert unterwegs. Im Laufe des Star Wars-Abenteuers landen viele neue Bauteile im Inventar, mit denen sich die Waffe optisch anpassen lässt. Das Feature ist bei den Fans sehr beliebt, aber es gibt einen kleinen Haken, der in der Community zu den Top-Anpassungswünschen für kommende Patches zählt.

Spoiler-Warnung: Vorsichtshalber warne ich euch lieber, dass sich ein Gameplay- und gleichzeitig kleiner Storyspoiler nicht vermeiden lässt. Wenn ihr vollkommen unvoreingenommen spielen und nicht über Lichtschwert-Upgrades informiert werden wollt, seid ihr hiermit gewarnt.

Tatsächlich fällt die Möglichkeit zur optischen Anpassung der Waffe ziemlich umfangreich aus. Neben den unterschiedlichen Lichtschwert-Farben ist der Griff noch einmal in mehrere Parts unterteilt, die sich individuell verändern lassen. In der Community teilen viele Spieler ihre Werke und freuen sich über die umfangreichen Möglichkeiten.

Diese kleine Stück ergänzt später in der Story euren Griff und verändert das Design der Waffe. Diese kleine Stück ergänzt später in der Story euren Griff und verändert das Design der Waffe.

Ein fast perfektes Feature

Im Laufe der Geschichte bekommt Cals Lichtschwert mehrere Upgrades. Eines davon ist Ceres Griff. Der erlaubt es – jetzt kommt der Spoiler – den Griff der Waffe zu teilen, so dass Cal in jeder Hand eine Klinge führen kann. Das klappt zwar nur in bestimmten Kombos, aber das Lichtschwert hat fortan eben jenes Bauteil in der Mitte, dass die Trennung der beiden Enden ermöglicht.

Das Problem: Dieses Teil lässt sich nicht verändern. Einige Spieler zeigen sich daher enttäuscht, dass ihr zuvor gebautes Lichtschwert optisch nicht mehr so zusammenpasst wie gedacht, wenn die entsprechende Stelle in der Story erreicht ist.

Diese Kleinigkeit ist offenbar sehr vielen Fans wichtig, denn unter den offiziellen Patch Notes ist sie der Nummer 1 Wunsch für zukünftige Updates.

Wünsche, kein Hate: Das soll nicht den falschen Eindruck erwecken, als gäbe es einen Shitstorm. Den gibt es nicht. Es zeigt lediglich, wie viel Wert die Fans auf dieses kleine Detail legen und wie Respawn mit dem umfangreichen Lichtschwert-Feature ins Schwarze getroffen hat. Dabei ist das kleine Bauteil selbst im Spiel kaum zu erkennen, sobald die Werkbank verlassen wird.

Selbst Kommentare, die sich für einen New Game Plus-Modus aussprechen, oder stabilere Bildraten auf den Konsolen fordern, erfahren deutlich weniger Zuspruch. Anders als NG+, das wohl vergleichsweise viel Aufwand bedeuten würde und von den Entwicklern aus gutem Grund nie geplant war, dürfte sich die Einbindung des neuen Bauteils als relativ unproblematisch herausstellen – zumindest von außen betrachtet.

Was denkt ihr? Teilt ihr die Meinung zu Ceres Griff, oder wären euch andere Updates lieber?

Mehr zu Jedi Fallen Order:

Original Source

Powered by WPeMatico