Am Ende von Shenmue 3 spricht Yu Suzuki schon über Shenmue 4

      Comments Off on Am Ende von Shenmue 3 spricht Yu Suzuki schon über Shenmue 4

Die Geschichte von Ryo Hazuki wird in Shenmue 3 nicht abgeschlossen. Die Geschichte von Ryo Hazuki wird in Shenmue 3 nicht abgeschlossen.

Vorsicht Spoiler!

In dieser News gibt es eine Information, die das Ende von Shenmue 3 betrifft. Wer sich die Überraschung nicht verderben will, liest jetzt am besten nicht weiter.

Unglaubliche 18 Jahre nach dem zweiten Teil ist Mitte November 2019 endlich Shenmue 3 erschienen, was vor ein paar Jahren wohl kaum jemand für möglich gehalten hätte. Die Geschichte von Ryo Hazuki geht weiter und wird im dritten Teil auch nicht zu einem Ende gebracht.

Bereits vor dem Release hatte Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki gesagt, dass Teil 3 nicht das Ende der Serie sei. Und damit bereits ein Shenmue 4 angedeutet.

Nachricht von Suzuki: Und jetzt wird dieses Vorhaben noch einmal bekräftigt. Denn nach dem Abspann des Spiels wird ein Brief von Suzuki eingeblendet – adressiert an die Fans. Dort dankt er für die Treue und Unterstützung und dann fällt der entscheidende Satz.

“Ich hoffe, dass wir zusammen die Geschichte und Abenteuer von Ryo in Shenmue 4 weiterspinnen können. “

Wieder Kickstarter?

Klingt so, als hoffe Suzuki auch bei Teil 4 wieder auf die Unterstützung der Fans. Der erste Hinweis auf ein weiteres Crowdfunding-Projekt? Möglicherweise ist es dafür noch zu früh, erstmal dürften das Team und Publisher Deep Silver die Verkaufszahlen abwarten und dann entscheiden, wie es weitergeht.

Für alle langjährigen Fans wäre ein Shenmue 4 natürlich eine tolle Sache – nur erneut 18 Jahre warten lassen sollten Yu Suzuki und sein Team sie nicht.

So ist Shenmue 3 geworden:



Shenmue 3 - Fazit zur Release-Version des kleinen Open-World-Spiels







10:01




Shenmue 3 – Fazit zur Release-Version des kleinen Open-World-Spiels

Original Source

Powered by WPeMatico